Navigation überspringen.

Redaktion

Die TyL wird von einem Redaktions-Kollektiv des Ya-BASTA-Netzwerkes zusammengestellt.

Anschrift

Tierra y Libertad
c/o Freygang e.V.
Leostraße 16
48153 Münster

Internet:
www.tierra-y-libertad.de
Redaktion:
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
Aboteam:
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

unterstützte Standards

W3C HTML    W3C CSS
RSS 2.0    Adobe PDF

 Tierra y Libertad Nr. 75 (01/2015)
Tierra y Libertad vom 10.04.2015 Drucker
Redaktion Tierra y Libertad E-Mail
 PDF

  Tierra y Libertad Nr. 75Inhalt:

43 Studenten, die nicht verschwinden wollen
Und die deutsche Regierung?
Eine neue Art der Regierung finden
Hintergründe zu den Selbstverteidigungsgruppen
Zum Polizeiabkommen Mexiko-Deutschland
Arm in Arm mit den Gewaltherrschern. Deutsche Unternehmen machen munter Geschäfte
Verheerendes Zeugnis. Das ständige Tribunal über Mexiko
Mexiko-Soligruppen vernetzen sich
Was macht eigentlich das Ya-Basta-Netz?
Weltweites Festival gegen Kapitalismus in Mexiko
Schwere Kaffee-Krise. »Wir sind nicht nur Kaffee-Produzent*innen, wir sind Zapatistas!«
Auseinandersetzung um Tourismusprojekt in Chiapas
Karawane für ein Gutes Leben
Termine
Panama stoppt Staudammbau
Krise, Freihandel und globale Eingriffe ins Streikrecht
Repressionswelle im spanischen Staat
Das Ya-Basta-Netz empfiehlt. Bücher und anderes.
Die einzige Chance, die wir haben. Fünfzig Jahre einer autonomen Internationalistin.

Impressum:
HerausgeberInnen:
Ya-Basta-Netz

Tierry y Libertad Nr. 75 downloaden



Kontakt zur Redaktion:
landundfreiheit@riseup.net
Tierra y Libertad
c/o Freygang e.V.
Leostraße 16
48153 Münster

Für Druck- und Portokosten ist die Tierra y Libertad auf Spendengelder angewiesen.

Spendenvorschlag bei Bestellungen:
1 Exemplar2,50 EUR
5 Exemplare − 5,00 EUR
10 Exemplare − 7,00 EUR
20 Exemplare − 12,00 EUR
50 Exemplare − 20,00 EUR

Wendet Euch bei Fragen bitte an das Aboteam: abolandundfreiheit@riseup.net

Bei Bestellungen aus dem »Ausland« bitten wir wegen höherer Portokosten um eine 2 EUR höhere Spende.

Quelle: https://www.tierra-y-libertad.de/nolink.php