Navigation überspringen.

Redaktion

Die TyL wird von einem Redaktions-Kollektiv des Ya-BASTA-Netzwerkes zusammengestellt.

Anschrift

Tierra y Libertad
c/o Freygang e.V.
Leostraße 16
48153 Münster

Internet:
www.tierra-y-libertad.de
Redaktion:
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
Aboteam:
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

unterstützte Standards

W3C HTML    W3C CSS
RSS 2.0    Adobe PDF

 Tierra y Libertad Nr. 72 (01/2013)
Tierra y Libertad vom 14.01.2013 Drucker
Redaktion Tierra y Libertad E-Mail
 PDF

  Tierra y Libertad Nr. 72Inhalt:

03 Nobelpreis für die Europäische Union
04 PRI 2.0 jüngere Akteure alte Strukturen
06 Die Bevölkerung aufgeweckt # Yo Soy 132
07 Interview mit Antonio und Alejandro Cerezo
10 Mobilisierung zum »Weltuntergang«
11 Der neue Gouverneur von Chiapas
12 Trotzdem nicht aufgeben -
12 Psychologische Kriegsführung und Solidarität
14 Indigene gegen Windpark
14 Deutsche Waffen gegen Pilgerer
15 Damals und Heute - Was hat der zapatistische
15 Aufstand in den Gemeinden verändert?
17 Das Rebellische Zusammentreffen 2012
19 Kaffeekollektiv Aroma Zapatista stellt sich vor
21 Begleitung von ZeugInnen in Guatemala
22 Nichts passiert in Honduras?
23 Deutsche »Entwicklungshilfe« unter der Lupe
25 Konferenz der indigenen Völker zum Klimawandel
27 La economia gris disfrazada de verde
29 Selbsthilfeprojekte in Griechenland
31 Der Tod Oury Jallohs bleibt unaufgeklärt

Impressum:
HerausgeberInnen:
Ya-Basta-Netz

Auflage: 1400 Exemplare

Tierry y Libertad Nr. 72 downloaden



Kontakt zur Redaktion:
landundfreiheit@riseup.net
Tierra y Libertad
c/o Freygang e.V.
Leostraße 16
48153 Münster

Für Druck- und Portokosten ist die Tierra y Libertad auf Spendengelder angewiesen.

Spendenvorschlag bei Bestellungen:
1 Exemplar2,50 EUR
5 Exemplare − 5,00 EUR
10 Exemplare − 7,00 EUR
20 Exemplare − 12,00 EUR
50 Exemplare − 20,00 EUR

Wendet Euch bei Fragen bitte an das Aboteam: abolandundfreiheit@riseup.net

Bei Bestellungen aus dem »Ausland« bitten wir wegen höherer Portokosten um eine 2 EUR höhere Spende.

Quelle: https://www.tierra-y-libertad.de/nolink.php